Start Feuerwehr Chronik

Geschichte

Beitragsseiten
Geschichte
Teil 2
Jahrhundert Hochwasser 2002
Alle Seiten

 

Die Geschichte der Feuerwehr bis 1980

Die Freiwillige Feuerwehr Thunau am Kamp wurde 1925 gegründet unser erster Hauptmann war Heinrich Nirnsee. Mit dem Bau des Feuerwehrhauses konnte noch im selben Jahr begonnen werden, es war 1926 fertig gestellt. Von der Freiwilligen Feuerwehr Gars wurde 1927 eine Handspritze leihweise zur Verfügung gestellt. 1928 übernahm Josef Leeb die Führung. In diesem Jahr konnten eine Motorspritze und ein Rüstwagen für Pferdebespannung in den Besitz der Feuerwehr übergehen. 1930 erhielt die Feuerwehr eine Fahne.

 

 1931 konnte ein LKW Austro-Fiat angekauft, zu einem Einsatzfahrzeug umgebaut und 1932 nach der Weihe offiziell in den Dienst gestellt werden. 1945 beschlagnahmten russische Besatzungssoldaten das Auto. 1947 konnte der Ankauf eines Ford Canada getätigt werden, 1949 folgte bereits eine zweite TS. 1950 ergriff Josef Höfler das Kommando. Bei den Arbeiten am Schlauchturm stürzte ein Feuerwehrmann ab und zog sich tödliche Verletzungen zu. Im Jahr 1961 erfolgte der Ankauf eines Löschfahrzeuges Opel Blitz und einer TS. Seit 1965 ist Rudolf Höfler Kommandant. In den vergangenen Jahren konnte die Ausrüstung durch ein Berglandlöschfahrzeug, Funk- und Atemschutzgeräte erweitert werden. Seitens des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes wurde der Feuerwehr ein San-Anhänger zur Unterstützung der Sanitätsgruppe beigestellt. In den Jahren 1979 und 1980 erfolgte die Renovierung und Vergrößerung des Feuerwehrhauses.