Start

Unterabschnittsübung Waldbrand

Am 12. April 2019 organisierte die FF Thunau eine Übung für die Garser Unterabschnitte 1 und 2 zum Thema Waldbrandbekämpfung.

 

Übungsannahme war ein Waldbrand im Bereich des Goldberges, der sich auf das Siedlungsgebiet auszubreiten drohte.

Die FF Thunau (19 Mitglieder, 3 Fahrzeuge) baute im Feuerwehrhaus die Einsatzleitung auf, koordinierte die einzelnen Übungsorte und positionierte den faltbaren Löschwasserbehälter.

Um ausreichend Wasser für die Brandbekämpfung in das betroffene Waldgebiet zu bringen, wurden von den teilnehmenden Wehren 2 Löschleitungen vom Kamp aus und eine aus dem faltbaren Löschwasserbehälter gelegt. Der Behälter wurde mittels Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge befüllt. Am Goldberg wurde die Brandbekämpfung von mehreren Seiten gestartet und umliegende Häuser geschützt.

Das Übungsziel (Wasserversorgung und Brandbekämpfung) konnte nach rund einer Stunde erreicht werden.

Die FF Thunau bedankt sich bei den Feuerwehren Gars, Zitternberg, Buchberg, Kamegg, Maiersch, Etzmannsdorf, Wanzenau, Wolfshof und Tautendorf für die hervorragende Zusammenarbeit.

Insgesamt nahmen 10 Feuerwehren mit 13 Fahrzeugen und ca. 80 Mitgliedern daran teil.

 

Fotos in der Galerie

 

Text: Eva Haindl, SBÖD

Fotos: FF Thunau