Start

05.02.2019 Wohnhausbrand

Während dem Brandeinsatz im Pelletswerk Gars wurde unsere Wehr gegen 14:30 Uhr zu einen Wohnhausbrand am anderen Ende von Gars alarmiert. Gemeinsam mit den Feuerwehren Gars und Horn fuhren wir zum Einsatzort. Weiters wurden die Feuerwehren Plank, Freischling, Rosenburg und Etzmannsdorf alarmiert.

Dort stand ein Carport samt Fahrzeug in Flammen. Der Brand hatte bereits auf die Fassade des Wohngebäudes übergegriffen. Mehrere Atemschutztrupps bekämpften die Flammen. Nachdem der Brand unter Kontrolle war, wurde mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht und diese gelöscht. Mit unserer Seilwinde wurde das Auto aus dem Carport gezogen, um in den dahinterliegenden Abstellraum zu gelangen. Nachdem die Brandermittler der Polizei ihre Arbeit erledigt hatten, konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden. Dabei wurden Glimmbrände im Bereich der Haustüre entdeckt. Sofort wurde die Fassade geöffnet, das Dämmmaterial entfernt und Glutnester abgelöscht.

Um ca 19:15 Uhr konnte unsere Wehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit an diesem einsatzreichen Tag.

 

BE02/TLFA-1000, KDO/15 Mitglieder

Einsatznr./Fahrzeuge/Mitglieder

Text: Eva Haindl, SBÖD

Foto: FF Thunau